fbpx

💎myhappysoul – Aktion 10% auf Monatsset

Loslassen mit dem Vollmond

So gelingt dir das Loslassen zum Vollmond

Der Vollmond und der abnehmende Mond sind wichtige Phasen im Mondzyklus, die uns helfen können, unser Leben zu reflektieren und Veränderungen anzustoßen. Während der Vollmond eine Zeit des Abschlusses und der Umsetzung ist, steht der abnehmende Mond für Loslassen und Freisetzung. Wenn du spürst, dass es an der Zeit ist, etwas loszulassen, sei es ein Job, eine Beziehung oder eine Gewohnheit, können ätherische Öle und Kristalle eine wertvolle Unterstützung bieten, um diesen Prozess zu erleichtern und zu vertiefen.

Der abnehmende Mond

Er bietet Raum für Reflexion und Überlegungen. Es ist die Vorbereitungszeit, um sich auf das Kommende vorzubereiten. Der Vollmond hingegen fordert uns auf, uns zu engagieren und zu handeln. Der abnehmende Mond ist Yin, introvertiert und reflektierend, während der Vollmond Yang ist nach außen gerichtet und aktiv.

Manchmal erfordern Veränderungen und Loslassen die Zustimmung anderer. Eine Entscheidung, die eine Frau treffen könnte, ist die Scheidung. Dafür muss ihr Ehemann zustimmen. In diesem Fall ist die Vollmond-Zeremonie ein zweistufiger Prozess: Loslassen und Akzeptieren oder Annehmen des Neuen. Einige Menschen sehen das nicht so, aber für mich sollte jede Art von Veränderung und Abschluss definitiv und vollständig sein und eine Handlung beinhalten.

Vollmond und seine emotionale Wirkung

Der Vollmond kann mit einem Gefühl des Verlusts und sogar der Trauer verbunden sein, selbst wenn die Veränderung erwünscht ist. Dies kann auch mit Aufregung und Begeisterung für die Veränderungen einhergehen. Wo eine Entscheidung besonders schwierig oder mutig ist, kann sie Angst auslösen und Entschlossenheit und Selbstvertrauen erfordern. Oder sie kann auch ein Gefühl der Befreiung und Leistung bringen. Es hängt alles von der Person ab und wie sie sich fühlt, sobald sie sich entschlossen hat zu handeln.

Viele Menschen glauben, dass die Kraft und der Einfluss des Mondes mit zunehmender Größe zunehmen. Daher ist der Vollmond die kraftvollste und dramatischste Zeit, um etwas loszulassen oder abzuschließen. Wenn du dich also dazu entscheidest, während des Vollmonds loszulassen, dann ist es an der Zeit, dich von deinem alten Leben zu verabschieden und die Tür für etwas Neues zu öffnen. Denke daran, dass der Abschluss einer Sache auch Raum für Wachstum und neue Chancen schafft.

Ätherische Öle und die Mondphasen

Abschluss oder Übergang? Diese Zeiten können sowohl aufregend als auch beängstigend sein. Aber keine Sorge, es gibt viele ätherische Öle, die Dir dabei helfen können, diesen Übergang zu erleichtern und Dich auf Deinem Weg zu unterstützen.

Ätherische Öle für den Vollmond

Für den Fall, dass Du Deine spirituelle Reise vertiefen oder den Vollmond zelebrieren möchtest, dann sind die folgenden ätherischen Öle perfekt für Dich: Bergamotte, Fragonia, Galbanum, Ysop, Myrte, Orange, Petitgrain, Rose, Rosenholz, Sandelholz, Mandarine und Teebaum.

Fragonia (ätherisches Öl) – seine Wirkung besteht darin, tief verwurzelte Muster und Blockaden freizusetzen. Galbanum und Ysop können Dir dabei helfen, alte Ideen und Verhaltensweisen abzulegen, während Myrte und Petitgrain helfen, destruktive Gewohnheiten zu überwinden. Teebaum hilft dabei mentale und emotionale Stress abzubauen und Schafgarbe arbeitet auf einer energetischen Ebene, um die Energie, die durch den Veränderungsprozess gestört wurde zu integrieren.

 

Rhodonit rieselt aus dem Holzschüsserl
Aventurin in einer Holzschüssel
Palo Santo mit Bergkristall liegt auf einem Stein.
Kristalle Balance auf einem hellen Hintergrund

Ätherische Öle bei Trauer und Abschluss

Es ist normal, dass Traurigkeit und Trauer mit Abschlüssen und Übergängen einhergehen. Doch es gibt ätherische Öle, die Dich dabei unterstützen können, damit umzugehen. Bergamotte, Neroli, Lavendel, Myrrhe, Sandelholz, Majoran und Hyazinthe erleichtern die Traurigkeit und helfen Dir, Dich von weltlichen Bindungen zu lösen. Rose und Rosenholz bieten spezielle Unterstützung für Menschen, die unter mentalem und emotionalem Stress leiden, insbesondere durch Verlust im Zusammenhang mit Liebe, Beziehungen und persönlichen Bindungen. Limette erleichtert die Freisetzung von tief verankerten Ängsten.

Aufbauende ätherische Öle

Zitrusfrüchte vermitteln Optimismus und bringen emotionale Vitalität in Übergänge. Orange, Tangerine und Bergamotte sind besonders aufbauend und optimistisch. Sie helfen Dir, Dich von Drama und Negativität zu lösen und ziehen positive Energie an. Für schwierige Übergänge sind Selbstvertrauen und Entschlossenheit oft notwendig. Zypresse ist ein großartiges ätherisches Öle, um diese Emotionen zu stärken.

Entgiftung mit ätherischen Ölen

Das Loslassen in Übergängen beinhaltet auch eine Reinigung. Deshalb können ätherische Öle zur Entgiftung angebracht sein. Grapefruit, Zitrone, Wacholderbeere, Zeder und Fenchel sind einige der häufigsten Entgiftungsöle.

 

 

Kristalle und ätherische Öle für den Vollmond des Loslassens

Reinigung und Entgiftung mit Kristallen und Ölen

Für eine effektive Reinigung und Entgiftung während des Vollmondes kannst du Kristalle wie den Bergkristall, den Amethyst und den schwarzen Obsidian verwenden. Diese Steine helfen dir, negative Energien aus deinem Körper und deinem Geist zu entfernen. Um diese Wirkung zu verstärken, kannst du ätherische Öle wie Grapefruit, Zitrone, Wacholderbeere und Zypresse nutzen. Diese Öle unterstützen die Entgiftung und reinigen deinen Raum.

Loslassen von Emotionen mit Kristallen und Ölen

Wenn du emotionale Blockaden lösen möchtest, können Kristalle wie Rosenquarz, Aventurin und Lepidolith helfen. Diese Steine öffnen dein Herzchakra und unterstützen dich dabei, emotionale Verletzungen und Ängste loszulassen. Zusammen mit ätherischen Ölen wie Ysop, Sandelholz und Lavendel kannst du dich von alten Emotionen befreien und Platz für neue Gefühle schaffen.

Stärkung und Erneuerung mit Kristallen und Ölen

Um dich während des Vollmonds zu stärken und zu erneuern, empfehlen sich Kristalle wie der Bergkristall, das rote Tigerauge und der Citrin. Diese Steine helfen dir, dich auf deine innere Stärke zu besinnen und deine Energie zu erhöhen. Kombiniert mit ätherischen Ölen wie Rose, Orange und Tangerine, kannst du dich für neue Chancen und Möglichkeiten öffnen.

Nutze die Energie des Vollmondes, um dich von alten Mustern und Blockaden zu befreien. Mit Kristallen und ätherischen Ölen kannst du diesen Prozess unterstützen und dich für Veränderungen öffnen. Nimm dir Zeit für dich selbst und lasse los, was dir nicht mehr dient. Der Vollmond ist der perfekte Zeitpunkt für einen Neuanfang.

Ich hoffe, dass Du nun motiviert und inspiriert bist, Dich auf deine Vollmondzeiten vorzubereiten. Ätherische Öle können Dir helfen, Deinen Weg zu erleichtern und Dich auf Deinem spirituellen Pfad zu unterstützen. Aber auch Kristalle sind ein sehr gutes Werkzeug und können mit Ihren Energien unterstützen wirken. Wenn du sie kombinierst, hast du den größtmöglichen Nutzen für dich und deine Rituale erzielt.

Rhodonit Armband mit Hintergrund eines Natursteines
Rhodonit rieselt aus dem Holzschüsserl
Aventurin in einer Holzschüssel
Palo Santo mit Bergkristall liegt auf einem Stein.
Kristalle Balance auf einem hellen Hintergrund

Vollmond: Die Zeit der Fülle

Höhepunkte der spirituellen Mondpraxis

 

Der Vollmond ist ein Höhepunkt der Mondenergie, eine Zeit der Erkenntnis und der Erfüllung. Nutze diese leuchtende Phase, um deine spirituelle Praxis zu vertiefen und die Früchte deiner Arbeit zu feiern.

Rituale für den Vollmond

Führe transformative Rituale durch, die deine spirituelle Verbindung stärken. Kristalle wie Selenit und Mondstein können deine intuitive Wahrnehmung verstärken und dir helfen, tiefe emotionale Heilung zu erfahren.

Affirmation: „Ich stehe in voller Verbindung mit meiner Intuition und feiere die Fülle meines Lebens.“

Zusammenfassung Vollmond:

  • Entfaltung deines Potenzial
  • Verstärkung magischer Fähigkeiten
  • Verbesserte Deutung von Emotionen
  • Ziele & Wünsche vom Neumond überdenken
  • Kristalle entladen und aufladen

 

Abnehmender Mond: Bereite dich auf den Neubeginn vor

Zeit des Loslassens und Reinigen in der spirituellen Praxis

Der abnehmende Mond unterstützt dich dabei, dich von dem zu befreien, was nicht länger zu deinem Wachstum beiträgt. Es ist eine Phase der Reinigung und des Abschlusses, die dich auf den nächsten Zyklus vorbereitet.

Wie du den abnehmenden Mond nutzen kannst

Nutze Räucherwerke wie Wacholder für Schutz und Reinigung. Kristalle wie schwarzer Obsidian helfen dir, negative Energie loszulassen und dich auf positive Veränderungen einzustimmen.

Affirmation: „Ich lasse los, was mir nicht dient, und mache Platz für positive Veränderungen.“

Zusammenfassung Abnehmender Mond:

  • Loslassen & Platz für Neues schaffen
  • Vergangenes Revue passieren lassen
  • Reinigung durch Räuchern, zB. Reinigung oder Haussegen
  • Heilung & positives Wachstum

 

Nutze die Mondphasen in deiner Praxis

Die Zyklen des Mondes bieten eine wunderbare Möglichkeit, dich mit den natürlichen Rhythmen der Welt zu verbinden und deine spirituelle Praxis zu bereichern. Jede Phase des Mondes bietet eine einzigartige Energie, die du nutzen kannst, um deine Ziele zu manifestieren, dich selbst zu heilen und in Harmonie mit dem Universum zu leben. Entdecke die magische Kraft der Mondphasen und lass sie deine spirituellen Praktiken beleben.

Die mystische Bedeutung der Mondphasen

Die Zyklen des Mondes bieten uns nicht nur eine Verbindung zur natürlichen Welt, sondern auch tiefe Einblicke in unser inneres Selbst. Indem wir die Energien der verschiedenen Mondphasen ehren und mit ihnen arbeiten, können wir unsere spirituelle Praxis vertiefen und ein Leben in größerer Harmonie mit dem kosmischen Fluss führen. Die Mondphasen erinnern uns daran, dass jeder Moment des Lebens eine Gelegenheit zur Transformation und zum Wachstum bietet. Einen Mondkalender und die Daten der Monde findest du hier.

 

Rhodonit Armband mit Hintergrund eines Natursteines

Abschluss

 

In diesem Leitfaden hast du zu den Mondphasen spirituelle Praxis Tipps und Rituale an die Hand bekommen. Zusätzlich zu diesen vier Hauptphasen gibt es besondere Vollmonde, die im Laufe des Jahres auftreten und jeweils eigene, einzigartige Energien und Bedeutungen tragen. Diese besonderen Vollmonde bieten zusätzliche Möglichkeiten, unsere spirituellen Praktiken zu bereichern und unsere Verbindung zum Universum zu vertiefen. Indem wir die Magie der Mondphasen in unser Leben einladen, öffnen wir uns für die unendlichen Möglichkeiten der Transformation und des Wachstums. 

Mondkalender 2024 Bild
BEST OF

Aus unserem angebot

RITUALSETS

Unsere Ritualsets für deine ME TIME

TROMMELSTEIN

Wundervolle mit Liebe gewählte Einzelsteine

SELFLOVE

Erhöhe deine Liebe zu dir selbst mit Kristallen für die Seele

LOVE ONES

Unsere beliebtesten Produkte aus unserer Palette